Online auf Reisen gehen

Online auf Reisen gehen

Eine ganz neue Möglichkeit, um Reisen mitzuerleben, bietet der Hochsegler-Verein Trans-Ocean: Nach dem Relaunch der Webseite kann sich jedes Vereinsmitglied ab sofort unter www.trans-ocean.org registrieren und in regelmäßigen Abständen Reisedetails, Schiffspositionen oder Webseite-Adressen dem Schiffsverzeichnis melden, die dann in einer Karte von Google-Maps angezeigt werden. Dieses völlig neue Tool hat großes Potenzial und bietet Interessierten die Möglichkeit, die Schiffe, die im Verein registrier sind, zu verfolgen. Aber auch für Nicht-Mitglieder ist die Seite zugänglich, ohne sich vorher registrieren zu müssen. Foto: www.pixabay.com/larsen9236

Kreuzfahrten bringen Europa mehr als 40 Milliarden Euro

Kreuzfahrten bringen Europa mehr als 40 Milliarden Euro

Der Kreuzfahrt-Tourismus ist in Europa seit Jahren eine erfolgreiche Wachstumsbranche. Deutschland stellt nicht nur die größte Gruppe unter den Passagieren - sondern gehört auch zu den drei Ländern in Europa, die wirtschaftlich am stärksten profitieren. Hamburg (dpa) - Der Kreuzfahrt-Boom in Europa nimmt kein Ende. Im vergangenen Jahr buchten fast 6,6 Millionen Europäer eine Kreuzfahrt - 3,1 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie der Fachverband CLIA (Cruise Lines International Association) am Dienstag in Hamburg mitteilte. Das entsprach etwa 30 Prozent aller Kreuzfahrt-Passagiere weltweit. Die größte Gruppe der europäischen Passagiere kam aus Deutschland: Über 1,8 Millionen Urlauber entschieden sich für eine Schiffsreise, das waren 27,5 Prozent aller europäischen Passagiere.

Trsat: Ältester kroatischer Marienwallfahrtsort

Trsat: Ältester kroatischer Marienwallfahrtsort

Ganz in der Nähe von Rijeka befindet sich der pittoreske Ort Trsat, der sich vor allem auf Grund seiner Sehenswürdigkeiten großer Beliebtheit erfreut. Darüber hinaus gilt Trsat auch als das älteste kroatische Pilgerziel. Wallfahrer können den Ort über einen Prozessionsweg, der rund 560 Stufen umfasst, erreichen. Wer es lieber bequemer hat, kann aber auch den Bus nehmen. In Trsat können die Besucher dann die Frankopanenfeste besichtigen, von wo aus man einen traumhaften Blick auf Rijeka hat. Das Highlight von Trsat ist aber sicherlich die Pilgerkirche der Heiligen Maria von Loretto, die rund 700 Jahre alt ist. Foto: www.pixabay.com/ChristianGeorg

Unije: Einzigartige kroatische Insel

Unije: Einzigartige kroatische Insel

Im Archipel Losinj befindet sich die Ferieninsel Unije, auf der die Besucher die ursprüngliche Natur sowie die angenehme Ruhe genießen können. Die Insel ist insgesamt 16,77 Quadratkilometer groß, die Nordwestküste ist relativ steil, an der Südwestseite liegt die Halbinsel Polje, wo man zahlreiche ruhige Plätze zum Baden findet. Unije ist bereits im April sehr reizvoll, denn dann duftet es hier nach frischen Kräutern. Die Insel kann aber auch noch im Oktober besucht werden, wobei sie sich zu dieser Jahreszeit vor allem für lange Spaziergänge bestens eignet. Von den Gipfeln der Inseln genießen die Erholungssuchenden den traumhaften Ausblick auf die benachbarten Inseln sowie das Meer und nehmen diese traumhafte Kulisse als Erinnung mit nach Hause. Tipp: Besuchen Sie hier die Kirche des Hl. Andreas sowie die Ölmühle, in der eine Galerie untergebracht ist. Foto: www.pixabay.com/LalalaB

Neues Reflex Furling System von Harken

Neues Reflex Furling System von Harken

Viele Segler sehen das Setzen von großen Raumwindsegeln als aufwändig bzw. gefährlich an. Hersteller von Rollanlagen sind daher schon seit längerer Zeit darum bemüht, das Handling einfacher zu gestalten. Mit dem System Reflex Furling gibt es nun eine Neuheit auf dem Markt, wodurch das Segel besonders schnell weggerollt werden kann. Das Reflex-System für Code Zeros bzw. Gennaker ist in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich: Unit 1 für Boote von einer Länge zwischen 7,50 und 11 Meter sowie Unit 2 für Boote von einer Länge zwischen 10 und 14 Meter. Die Kosten der Unit 1 betragen dabei 2470 Euro, Unit 2 kostet 2970 Euro. Der Preis für die Reflex Unit 1 für Code Zeros beträgt 1615 Euro, die Unit 2 ist ab 1745 Euro erhältlich. Darüber hinaus ist es auch möglich, Einzelteile zu bestellen. Nähere Informationen dazu können unter www.harken.com abgerufen werden. Foto: www.pixabay.com/Unsplash