Mare Più. Das Meer in seiner ganzen Vielfalt

Mare Più, der Blog über Menschen am Meer, mit Geschichten vom und über das Meer, hat innerhalb von nur drei Monaten 10.000 Klicks erreicht. 1500 Seemeilen auf einem kleinen Segelboot, einer Dehler 31, rund 100 Artikel, etwa 50 Kurzvideos und drei Länder am Meer später lautet das Zwischenfazit dieser einzigartigen Reise ums Mittelmeer und das Bloggen von Bord: "It´s a perfect life."

Mare Più ist ein Blog über das Leben am Meer. Mit Geschichten vom und über das Meer. Und über die Menschen, die dort leben. Wer Mare Più anklickt, nimmt eine kurze Auszeit von den Aufgaben an Land und klickt in eine Welt, wie man sie als Tourist nur selten zu sehen bekommt. Jeder Tag ein Abenteuer - und das fast unmittelbar vor der eigenen Haustür am Mittelmeer. Egal ob Levje, die kleine Dehler 31 von Thomas Käsbohrer, in Izola in Slowenien für den Törn vorbereitet wird, ob der Blogger unterwegs im Dorf der Lottogewinner in Italien, Peschici, anlegt, von nächtlichen Gewittern auf dem Meer berichtet oder ob der studierte Germanist und Historiker über Kirchen oder Ausgrabungsstätten oder über die "Vergessenen Inseln" berichtet ... Immer sind die Geschichten von Mare Più am Menschen ausgerichtet. Mare Più sucht das Besondere im scheinbar Alltäglichen und bietet damit Einblicke in das Leben am Meer.

Diese besondere Berichterstattung abseits vom Sensationsjournalismus kommt in der weit verstreuten Seglergemeinschaft sehr gut an. Vor allem deutschsprachige Leser, aber auch Leser aus Italien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, den USA oder Russland haben den Blog in nur drei Monaten über 10.000mal besucht. Ein großer Erfolg für einen Newcomer-Blog, für den sich Mare Più mit einem Gratis-iBook über seine Webseite bedankt. "Menschen am Meer" steht auf der Webseite für die Fans vom Mare Più zum Download bereit.

Thomas Käsbohrer: Nach 21 Jahren als Geschäftsführer eines Verlages hat Thomas Käsbohrer seine Route geändert und ist vor kurzem mit seinem kleinen Boot zu einer großen Segeltour durchs Mittelmeer aufgebrochen. Der Blog www.marepiu.blogspot.de folgt locker der Route, die Thomas Käsbohrer und sein Schiff Levje, eine Dehler 31 durch das Mittelmeer zurücklegen.

Mare Più. ist eine Webseite über das Leben am Meer, mit Geschichten über das Meer. Und über die Menschen, die dort leben. Kurze Geschichten, ausdrucksstarke Fotografien bescheren dem Leser von Mare Più. mehr als nur ein paar schöne Augenblicke. Mare Più. liefert Eindrücke über halb vergessene Handwerkskunst abseits der industriellen Produktion und sinnliche Erfahrungen durch Fotos, Videoaufnahmen und Originaltöne vor Ort. Kurz gesagt: Ein Blog über das Leben am Meer. Mit Geschichten vom und über das Meer. Und über die Menschen, die dort leben. Mare Più ist wie ein Kurzurlaub für alle, die vom Meer träumen, aber ihre Füße an Land lassen (müssen).

Besuchen Sie Mare Più. Und erleben Sie mehr vom Meer!

 

Foto: www.pixelio.de / Rainer Sturm



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.