Vendée Globe: Die härteste Regatta der Welt

vendee_start.jpgManche bezeichnen die Regatta als „Everest der Meere“, man könnte sie aber auch mit einem Ironman-Triathlon für Skipper und Yachten vergleichen - vielseitig in ihren Belastungen, nur zeitlich länger und geographisch weiter. Die „Vendée Globe“, die einzige Einhand-Weltumseglung nonstop und ohne externe Hilfe, ist am Sonntag vom französischen Atlantikstädtchen Les Sables d'Olonne aus gestartet. Dreißig Boote, so viele wie noch nie, legten am Sonntagvormittag unter dem Jubel von Tausenden von Zuschauern im Hafen des westfranzösischen Küstenortes ab. Um 13.02 Uhr, der traditionellen Startzeit des nur alle vier Jahre stattfindenden Rennens, erschallte auf dem Atlantik das Signal. Die Skipper - darunter die weltbesten Segler in der Klasse der 18,2 Meter langen Einrumpfyachten mit 4,5 Meter Tiefgang sowie Abenteurertypen, die sich einen Traum erfüllen - haben nun eine lange Zeit härtester körperlicher und psychischer Belastung vor sich.

 

 

Read more...

Abenteuer: Als erste Menschen im Solarboot um die Erde

solarboot.jpgAls Gérard d'Aboville am 21. November 1991 nach 133 Tagen auf hoher See ausgelaugt und abgemagert den kleinen Fischerhafen Ilwaco an der Westküste der USA erreichte, fühlte er plötzlich große Leere. „Ich habe so sehr mit einem Ziel gelebt, und jetzt habe ich keines mehr“, sagte er weinend in die TV-Kameras. Der Franzose hatte nach mehr als 10 000 Kilometern Kampf mit Wellen, Sturm und Einsamkeit als erster Ein-Mann-Ruderer den Pazifik überquert.

 

Read more...

Gefährdet: Die letzten Adria-Delphine

delphin_1.jpgKroatien besitzt einen außergewöhnlichen Naturschatz: die letzten Delphine der Adria. Nur eine Art lebt heute noch ständig dort: der aus Delphinarien und der Fernsehserie "Flipper" bekannte Große Tümmler oder "Gute Delphin" (Dobri Dupin) auf Kroatisch. Die "Adria-Delphine" halten sich das ganze Jahr über nahe der kroatischen Küste und Inseln auf, meist weniger als 5 Kilometer vom Land entfernt. Ihr Bestand wird auf nur etwa 220 Tiere geschätzt und so können Gefahren, ob natürlich bedingt oder durch menschlichen Einfluss, für diese kleine Population schnell das Aus bedeuten.

 

Read more...

Italien: Lagune von Venedig - Trügerische Stille

venedig_hochwasser.jpgVenedig droht nicht nur zu versinken, sondern gerade die zur Erhaltung der Dogenstadt ergriffenen Maßnahmen gefährden nun die Lagune. Die Nord-Süd-Ausdehnung der Lagune beträgt 55 Kilometer.

Damit ist sie das größte Feuchtgebiet Italiens, eines der größten Europas und gleichzeitig ein Paradies der Artenvielfalt. Aufgrund der historischen Rolle Venedigs haben sich Forscher aller Fachgebiete mit dem Küstensystem der Region intensiv befasst. Durch die starke Bodenerosion und die häufigen Überschwemmungen besteht die Gefahr, dass sich die Lagune in einen Meeresarm verwandelt.

 

Read more...

Fahrbericht Landrover Defender: Britischer Landadel

img_3069.jpgKaum ein Automobil polarisert so wie der Landrover Defender. Durch seine seit 60 Jahren nahezu unveränderte Karosserie, ist der Defender in den letzten Jahren mehr und mehr zum Kultobjekt geworden. Ob im Gelände oder vor der Oper, mit dem Defender kann man sich überall sehen lassen. Ein klassenloses Automobil, das sich quer durch alle Bevölkerungsschichten einer zunehmenden Beliebtheit erfreut. Ob die überarbeitete Version des Defender mittlerweile auch zum Familien- und Alltagsauto taugt, zeigt der Praxistest bei AdriaNews.

Read more...