Kempinski Palace Portoroz: Silvester feiern wie die Stars

Das Kempinski Palace Portoroz an der slowenischen Adriaküste rollt in der kommenden Silvesternacht den roten Teppich aus. Mit einer glamourösen Party à la Hollywood wird das neue Jahr begrüßt. Das historische Grandhotel bietet dafür die perfekte Kulisse. Beim Empfang im Palace Club dürfen Gäste im Blitzlichtgewitter der Paparazzi posen und sich selbst wie Filmstars fühlen. Danach geht es über den roten Teppich und einen sternenbeleuchteten Walk of Fame zur Dinner-Party, wahlweise mit Buffet oder Menü. Hollywood-Filme inspirieren die Dekoration in den ehrwürdigen Hallen des Grandhotels an diesem Abend. Eisskulpturen in Form von Oscars und Filmkameras sowie Portraits von Filmschauspielern wie Marilyn Monroe und Sophia Loren sorgen für mondäne Atmosphäre. Doppelgänger berühmter Filmstars flanieren durch die Räume und eine Liveband unterhält das Publikum. Nach dem Mitternachts-Countdown in Form eines alten Filmvorspanns krönt ein spektakuläres Feuerwerk den Jahreswechsel. Das Hollywood-Silvester-Arrangement ist ab 924 Euro für zwei Personen buchbar. Inbegriffen sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstücksbuffet bis zwölf Uhr, der Zutritt zum Rose Spa sowie WLAN.

 

 

Filmfans und Feinschmecker kommen in der letzten Nacht des Jahres im barocken Ballsaal „Crystal Hall“ auf ihre Kosten. Das Buffet überzeugt mit mediterranen und internationalen Delikatessen von Hummer und Scampi über Austern und Spargel bis hin zu edlem Trüffel. Noch erlesener geht es im Restaurant Sophia zu. Hier kreiert Küchenchef Igor Delak ein Oscar verdächtiges Fünf-Gänge-Menü mit Thunfisch und Kalbfleisch, Lachs und Seeteufel, Steinbutt und Hummer mit Trüffel sowie argentinischem Rinderfilet. Champagner, Passionsfrucht und edle Schokoladenkreationen runden das kulinarische Erlebnis ab. Auch im neuen Jahr geht es filmreif weiter: vom Mitternachtsbuffet gestärkt können die Gäste bis in die frühen Morgenstunden zu bekannten Filmsongs die Tanzfläche zum Beben bringen.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.