Fazana - Urlaub unter Fischern

fazana-01Fazana wird auch heute noch von dem einstigen Flair eines kleinen Fischerdorfes umgeben. Wohin Sie hier auch gehen, überall treffen Sie auf Fischer und sehen in der Ferne, wie die Netze von den Booten ausgeworfen werden.

In der Region Istrien liegt das Bilderbuchdorf Fazana, in dem die Menschen auch heute noch, wie schon seit vielen Hunderten von Jahren, noch vom Fischfang leben. Obwohl der Ort sich mittlerweile auch schon auf den Tourismus eingestellt hat, wird der Besucher auf Schritt und Tritt auf Fischerei und Sardellen treffen. Früh am Morgen kann man im kleinen Hafen Riva die Boote mit den Netzen beobachten, wenn sie auslaufen. Aber auch wer seine Angel dabei hat, kann sich ein Boot mieten und sich draußen auf der Adria ein ruhiges Plätzchen suchen.

Aber bevor Sie sich auf einen geruhsamen Tag, nur umgeben von dem blauen Meer, auf einen Angeltag freuen können, müssen Sie sich zuerst beim Touristenverband einen Angelschein holen. Dieser ist auch mit einigen Auflagen verbunden, wie groß die Fische sein dürfen und welche wieder ins Wasser zurück müssen. Eine gute Alternative wäre es, mal einen ortsansässigen Fischer zu fragen, ob er Sie auf die Sardellenstraße mitnimmt.

Jede Menge Sardellenfischer und Angler bieten den Urlaubern an, mit ihnen auf das Meer zu fahren, um gemeinsam Fische zu fangen. Für jeden Touristen ist das eine einmalige Gelegenheit, um einen guten Fang zu machen, und das Leben der Einheimischen von Fazana besser kennenzulernen.

Wie kommt der Fisch in die Dose

Ganz einfach. Besuchen Sie die Werkstätten der “Kleinen Fischerakademie Sardellen” und Ihnen wird haarklein erklärt, wie der Fisch gesalzen, in Öl und Gewürze eingelegt wird und natürlich auch, wie man den blauen Fang am besten zubereitet. Doch die Fischer geben noch mehr preis.

Die Einheimischen zeigen Ihnen wie Sie die Fische ködern, führen Sie in die Knotenkunde ein, zeigen Ihnen, wie Fischereiwerkzeug traditionell hergestellt wird und wie Sie die Nadeln zum Flechten und Flicken der Netze benutzen müssen. Wenn Sie dann noch gelernt haben, wie Sie mit einem Fischerboot rudern müssen, sind Sie ein perfekter Fischer von Fazana geworden.

Aber die Fischer verstehen auch das Leben zu genießen. Feiern Sie mit ihnen das traditionelle Sardellenfest. Seien Sie dabei, wenn tausende von Fackeln, Kerzen und Laternen die Fassaden der Häuser in ein zauberhaftes Licht tauchen und tanzen Sie auf dem Lichterfest zu der Musik von kroatischen Bands.

Besuchen Sie mit der Familie die "Rhapsody in Blue". Eine Lightshow aus Farben und Bewegung färbt das Meer und die Boote, auf denen Künstler der Region Installationen angebracht haben. Kinder erleben Zauberkünste, werden eine Feuershow sehen und auf der Ballonparty zu Rock und Country feiern. Und selbstverständlich viele Portionen Sardellen essen.

Damit der Bauch ein bisschen leichter wird, ein Spaziergang am Meer, eine Radtour auf dem 12 Kilometer langen Fahrradweg oder eine Überfahrt zum Nationalpark Brioni würden bestimmt gut tun. Auch die Suche nach dem verlorenen Schatz könnte der Familie gefallen.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.