Schnorcheln in der Adria - Hilfreiche Regeln für Anfänger

Wer möchte nicht einen Blick in die Unterwasserwelt werfen? Unzählige Fisch- und Korallenarten warten darauf entdeckt zu werden. Eine beliebte Art, dies zu tun, ist das Schnorcheln. Da aber auch dieser Sport nicht ungefährlich ist, sollte man als Anfänger einige grundlegende Regeln befolgen.

Schnorcheln_in_der_AdriaDie Regeln für Schnorchel-Anfänger:

- Legen Sie sich die notwendige ABC-Ausrüstung zu: Tauchermaske, Schnorchel, Flossen. Lassen Sie sich beim Kauf unbedingt vom Fachverkäufer beraten und achten Sie darauf, dass alles optimal passt.

- Beschaffen Sie sich Informationen zu dem Gebiet, in dem Sie vor haben zu schnorcheln. Vor Ort bieten möglicherweise auch Tauch- und Schnorchelführer ihre Dienste an.

- Als AnfängerIn sollten Sie die ersten Schnorchelgänge in jedem Fall in der Gruppe vornehmen. So ist man in Notfällen abgesichert und man fühlt sich auch sicherer.

- Beachten Sie die Wetterverhältnisse. Bei unbeständigem Wetter sollten Sie den Schnorchelgang verschieben. Auch bei starkem Wellengang ist vom Schnorcheln abzuraten, da sehr leicht Wasser in den Schnorchel geraten kann.

- Bevor Sie Schnorcheln gehen, sollten Sie sicher gehen, dass Ihre Ausrüstung intakt ist. Damit die Taucherbrille während dem Schnorcheln nicht beschlägt, sollte man sie vorher gründlich ausspülen. Hierfür kann man ganz einfach Spucke verwenden oder man kauft sich ein entsprechendes Mittel im Fachgeschäft. Wichtig ist auch, dass man ausgeruht und körperlich fit ist, wenn man zum Schnorcheln geht.

- Achten Sie beim Schnorcheln aktiv auf Ihre Umgebung und Ihre Begleiter. Achten Sie auf Wetterveränderungen, die Entfernung zu Klippen und Felsen und darauf, dass Sie sich nicht zu weit vom Ufer sowie Ihren Begleitern entfernen.

- Don’t touch marine life – Berühren Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit und der der Unterwasserwelt nichts.

- Sollten Sie die Unterwasserwelt aus nächster Nähe betrachten wollen, können Sie hierfür abtauchen. Dabei sollten Sie jedoch den Druckunterschied beachten. Dieser führt dazu, dass Sie den Druck als leichten Schmerz in den Ohren und im Kopf wahrnehmen. Schließen Sie Ihre Nase mit Zeigefinger und Daumen und blasen Sie Luft in die geschlossene Nase. So können Sie ganz einfach einen Druckausgleich durchführen. Beim Auftauchen können Sie das Wasser, das sich im Schnorchel gesammelt hat, mit einem kräftigen Blasen hinausbefördern. (Im Handel sind auch Schnorchel mit Verschlussklappen erhältlich)

- Wenn Sie Probleme haben, sich geschwächt fühlen, Angstzustände bekommen oder es Ihnen in sonst einer Weise nicht gut geht und Sie sich nicht wohl fühlen, lassen Sie es auf jeden Fall Ihre Begleiter wissen. Ziehen Sie in Betracht, den Schnorchelgang sofort abzubrechen.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.