Der Schatz der Adria - Wracktauchführer Neu!

Neuauflage des Klassikers für Wracktaucher in Kroatien! Es ist zehn Jahre her seitdem Adamić das Buch ˝Die Geheimnisse der Adria - ein Taucherführer durch die Wracks der Adria˝ herausgegeben hat. Zu dieser Zeit war es das einzige Werk, das sich mit den bekanntesten am Meeresgrund der Adria liegenden Wracks beschäftigt hat. Obwohl sich der Herausgeber, genauso wie die Autoren, darüber Gedanken gemacht haben, wie dieses Buch angenommen wird, hat sich bald herausgestellt, dass diese Zweifel unbegründet waren. Die Anfragen waren so groß, dass das Buch bald nicht nur auf Kroatisch zu lesen war, sondern auf Italienisch, Englisch, Deutsch, Ungarisch, Tschechisch und Slowenisch.

Der_Schatz_der_Adria-BuchInnerhalb eines Jahres war das Buch komplett verkauft - in manchen Sprachen über 80% der Auflage in der Wrack-Tauch Szene privat vorbestellt - worden. Der Handel hat nur wenige Exemplare erhalten. Aus diesem Grund gab es nach dem Verfassen der ersten Ausgabe die Idee, ob nicht ein neues Buch mit der gleichen Thematik erscheinen sollte, da jedes Jahr neue Wracks gefunden wurden, immer intensiver getaucht und geforscht wurde, was dazu führte, dass das Archiv immer umfangreicher geworden ist.

Im Jahre 2012 war es endlich so weit. Nach zehn Jahren weiterer Recherche und unzähligen Tauchgängen später, erscheint das neue Werk. Auf Deutscher Sprache ist es ab dem 30. April 2013 erhältlich.

Bei der Entwicklung des Konzepts für das neue Buch haben sich die Autoren verständigt, dass es schade wäre, die Themen aus der Vorgängerausgabe nicht zu wiederholen, weil „Die Geheimnisse der Adria“ heutzutage nur sehr schwer erhältlich sind. Das zeigten auch die unzähligen Anfragen im Verlagshaus selbst, welche aus der gesamten europäischen Regionen kamen. Da in der Zwischenzeit viel neues Material zu den Themen gesammelt wurde, genauso wie neue, qualitativ hochwertigere Fotografien, war die Entscheidung leicht. Das neu recherchierte Material hat es erlaubt, auch bestimmte Fehler und Trugschlüsse der ersten Ausgabe aus der Welt zu schaffen. So haben die Autoren entschieden, die ˝alten“ Themen mit den neuen zu verbinden, was zu deutlich mehr beschriebenen Tauchspots geführt hat.

Diese Vorgehensweise hat indirekt die Entscheidung beeinflusst, das neue Buch mit dem Namen ˝Der Schatz der Adria“ zu taufen, welcher natürlich nur im übertragenen Sinne, die große geschichtliche Bedeutung der am Meeresgrund liegenden Wracks symbolisieren soll. Die versunkenen Schiffs-, U-Boot- und Flugzeugwracks sind nichts anderes als kleine Zeitkapseln, die von den technischen Errungenschaften einer vergangenen Zeit ein lebhaftes Bild malen.

Die Autoren haben sich entschieden, den Text und die Menge der Fotografien nicht zu kürzen, um dem Taucher, aber auch dem Nicht-Taucher, der vielleicht nur am Thema an sich interessiert ist, ein vollständiges Bild zu liefern und ihm mit allen wichtigen Informationen über die Lokalität bekannt zu machen. Während des Verfassens dieses Werkes, welches für Taucher, genauso wie für Nicht-Taucher und Geschichteliebhaber bestimmt ist, gab es ein großes Leitmotto: "Qualität kennt keine Kompromisse". Ob die Autoren dem angestrebten Ziel gerecht geworden sind, werden die Leser selbst entscheiden.

Die Wracks

1. MOLCH, U-Boot, Sistiana

2. HMS CORIOLANUS, Minensucher

3. BARON GAUTSCH, Passagierschiff, Dampfantrieb

4. TA 35 GIUSEPPE DEZZA, Zerstörer

5. Tb 26 FLAMINGO, Torpedo Boot

6. HANS SCHMIDT, Frachtschiff mit Dampfantrieb

7. LUANA, Frachtschiff

8. MEDUSA, U-Boot

9. CESARE ROSSAROL, Leichter Zerstörer

10. ARGO, Kühlschiff mit Motorantrieb

11. MTB 655, Torpedo Boot mit Motorantrieb

12. GIUSEPPE DORMIO, Transportschiff mit Dampfantrieb

13. LINA, Transportschiff mit Dampfantrieb

14. KOSTRENA, Frachtschiff mit Segelantrieb

15. KALLIOPI, Transportschiff mit Dampfantrieb

16. VIS, Transportschiff mit Dampfantrieb

17. TA 36 STELLA POLARE, Zerstörer, Torpedoboot

18. SIGRID, Frachtschiff mit Motorantrieb

19. ELHAWI STAR, Frachtschiff mit Motorantrieb

20. DESANTNE DVOTRUPNE PENIŠE, Doppelrumpfschiff

21. PELTASTIS, Frachtschiff mit Motorantrieb

22. TA 45 SPICA, Zerstörer, Torpedoboot

23. JEDRENJAK S TERETOM TOPOVA, Frachtschiff mit Segelantrieb, Kanonen

24. DESANTNA PENIŠA LF 126,

25. ETNEA, Transportschiff mit Dampfantrieb

26. PELAGOSA, Parolien Schiff

27. KAPITÄN DIEDRICHSEN, Frachtschiff mit Motorantrieb

28. PASCOLI, Transportschiff mit Dampfantrieb

29. SZENT ISTVAN, Kriegsschiff

30. ANTIKES (Römisches) Handelsschiff – Segler

31. ALBANIEN, Dampfschiff

32. EUTERPE, Dampfschiff

33. MICHELE, Frachtschiff mit Dampfantrieb

34. I-BOOT, pješački desantni čamac, Kornati

35. SOKO J-21 JASTREB, Aufklärungsflugzeug

36. ANTIKES (Griechisches) Handelsschiff – Segler

37. FRANCESCA DA RIMINI, Motorsegler

38. ANTIKES Handelsschiff – Segler

39. B-24 LIBERATOR "Le Petite Fleur", Schwerer Bomber

40. B-24 LIBERATOR "Tulsamerican", Schwerer Bomber

41. BOEING B-17 G FLYING FORTRESS, Schwerer Bomber

42. BRIONI, Passagier und Frachtschiff auf Dampfantrieb

43. BEWAFFNETE BRIGG, Segelschiff in Holzbauweise

44. FORTUNAL, Fischerei Boot

45. RE D’ITALIA, Panzerschiff

46. TETI, Frachtschiff

47. URSUS, Schlepper

48. VASSILIOS T., Frachtschiff mit Dampfantrieb

49. ANTIKES Handelsschiff – Segler

50. PELORO, Patrolien Boot und Schlepper

51. TORPEDOBOOT S 57, Torpedo Boot

52. TOTONNO, Frachtschiff mit Dampfantrieb

53. I-BOOT I-O-15 ili I-O-46,

54. Antiker- Archäologischer Fund Handelsschiff mit Segel

55. Antiker- Archäologischer Fund Handelsschiff mit Segel und Amphoren

56. GIUSEPPE GARIBALDI, Panzerschiff

Bestellungen an

I.R.T.D.A. d.o.o.

Brzac 33

51511 Malinska

Kroatien

Tel & Fax.: 00385-(0)51-869289

Mobil: 00385-(0)91-7964656

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

www.correct-diving.com

www.irtda.net

www.mare-vivum.eu



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.