Powerboat P1 WM: Searex beendet erfolgreiche erste Saison

Strahlender Sonnenschein und kräftige Winde empfingen das deutsche Offshore Powerboat Team SEAREX zum Saisonfinale der Powerboat P1 Weltmeisterschaft 2007 in Portimao zum Portuguese Grand Prix of the Sea. Wie bei den bisherigen fünf Grand Prix der Weltmeisterschaft standen auch beim Finale zwei Rennen auf dem Programm des deutschen Teams um Eigner und Driver der SEAREX; Siegfried Greve. Den Auftakt zum letzten Rennen der Saison bildete ein Time-Trial nach Art des German Grand Prix in Travemünde. Boot gegen Boot traten dabei die Teams auf einem 1,25 Seemeilen langen Kurs vor dem Urlaubsressort Praia da Rocha an. Zusammen mit der amerikanischen Lucas Oil Outerlimits fuhren Driver Siegfried Greve und Throttleman Kurt Prüfert die schnellsten Zeiten des Time – Trials und ließen den Rest des Feldes hinter sich.

 

Schwierige Bedingungen

Am Samstag, dem 29.09.07, sorgten die kräftigen Winde an der Algarve Küste für eine hohe Dünung und der erste Lauf wurde damit zu einer Herausforderung für die Offshore Powerboat Teams. „Es waren definitiv die höchsten Wellen, auf die unsere SEAREX je getroffen ist,“ meinte Driver Siegfried Greve. Doch nach den beim letzten Rennen in Zeebrügge bei ähnlichen Bedingungen gesammelten Erfahrungen ging das Team gut vorbereitet in das Rennen. Doch die forsche Gangart forderte schließlich ihren Tribut. Der Antriebsriemen eines Kompressors sprang ab und der Mercury V8 lieferte deutlich weniger Leistung. Das Team biss die Zähne zusammen und fuhr das Rennen trotz fehlender Leistung und den schwierigen Bedingungen zu Ende und wurde dafür mit einem vierten Platz belohnt. Aufgrund des immer schlechter werdenden Wetters, sahen sich die Veranstalter am Sonntag, dem 30.09.07 gezwungen, den zweiten Lauf zum Portuguese Grand Prix of the Sea abzusagen, da weder die Sicherungsboote auslaufen, noch die Helikopter starten konnten.

 

Erfolgreiches Debüt

Obwohl das deutsche SEAREX Offshore Racing Team erst spät in die Meisterschaft eingestiegen war und lediglich bei vier der sechs Weltmeisterschaftsläufen antrat, schafften es Siegfried Greve und Kurt Prüfert in ihrer Debüt-Saison bereits auf einen fünften Gesamtrang in der Meisterschaft. Den Weltmeistertitel in der Evolution Kategorie sicherte sich das britische „King of Shaves“ Team, das ebenfalls mit einem Rumpf des US-Herstellers Fountain an der Weltmeisterschaft teilnahm, vor der italienischen „OSG Donzi“, dem Weltmeister von 2006. Beim Finale der Powerboat P1 Weltmeisterschaft wurde das „SEAREX“ Offshore Racing Team vier Tage lang von einem Fernsehteam begleitet. Der erste Sendetermin in der Reihe „Welt der Wunder“ auf RTL2 ist für den 28.10.07 geplant. Drei weitere Folgen werden folgen.

 

Quelle: world-of-powerboat.de



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.