Formula 4-Stroke: 40 Teams bereit für das Cowes Powerboat Festival

 Für ihre siebte und achte Runde wird die größte Offshore Powerboat Flotte, die britische Honda Formula 4-Stroke Serie, erneut Station im "Powerboat - Mekka" Cowes auf der Isle of Wight machen. Mitten im Herbsturlaub der Briten, vom 25. - 26.08.07, gehen die beiden Klassen der Honda Serie im Solent an den Start. Die Honda Serie ist ein Teil des Cowes Powerboat Festivals und wird den zu tausenden erwarteten Zuschauern wieder packenden und spektakulären Rennsport vom Feinsten bieten. Kein Zweifel, auch in Cowes wird die Honda Serie zu den Highlights des Wochenendes zählen. 1999 starteten die Honda Boote hier zum ersten Mal. Dann folgten sieben Jahren Abwesenheit und erst 2006 kehrte die beliebte Offshore Rennklasse wieder zurück in die Mutterstadt des britischen Powerboatracing. Nun, im neunten Jahr der Rennserie, bringt die Serie gut 40 Teams an den Start des Cowes Powerboat Festivals 2007.  Nach actionreichen Rennen im letzten Monat in Lowestoft, verspricht auch der vorletzte Grand Prix mit seinen beiden Rennen viel Spannung und könnte mit den ständig wechselnden Bedingungen in der Meerenge zwischen dem Festland und der Isle of Wight, dem Solent, für einige Überraschungen sorgen. Obwohl Cowes traditionell mehr Sonnenstunden aufzubieten hat wie der Rest Großbritanniens, so wird der Solent auch häufig mit einer Waschmaschine verglichen. Der Strom, zwischen der Insel und dem Festland sorgt dabei immer wieder für unvorhersehbaren Schwell, der Boote und Piloten auf das äußerste auf die Probe stellt.  Der Honda Grand Prix begrüßt auch zwei gerngesehene Gäste. Chris Bartlett und Mike Urquhart aus Neuseeland werden nach 2006 auch in diesem Jahr wieder als Special-Guest in der 150HP Klasse an den Start gehen. Die beiden gewannen zu Beginn des Jahres die 4-Stroke Schwesterserie in Down-Under zum zweiten Mal hintereinander und bekamen als Hauptpreis einen Start in Großbritannien. Ein Teil der Gegner für die Kiwi-Champions stammt in diesem Jahr aus Hampshire, der Gegend um Southampton und der Isle of Wight. Besonders auf das Team "Purple" ist in der 150HP Klasse zu achten. Zwei Damen Teamsim Rennen In der 225HP Klasse dürfen sich die Herren diesmal gleich auf zwei Damenteams gefasst machen. Neben Shelley Jory und Libby Keir, den Champions von 2005, wird auch mit der "Delmar Group" ein zweites Damenteam in der 225HP Klasse starten. "Wir können es kaum abwarten, an diesem Wochenende wieder auf das Wasser zu kommen," meinte Shelley Jory. "Cowes ist so dicht bei uns zuhause und immer eines unserer Favoritenrennen. Wir bekommen hier stets eine großartige Unterstützung von den Zuschauern und wir freuen uns darauf, sie stolz auf uns machen zu können."

 

Quelle: world-of-powerboat.de



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.