Köstlichkeiten aus Istrien. Schlemmen an der Adria

(lifePR) (Leipzig, 02.09.2010) Für Feinschmecker gibt es einen neuen Geheimtipp: Istrien. Die Adriaregion avanciert zum Traumziel für Genießerreisen und kann es längst mit den großen Namen Elsass, Provence und Toskana aufnehmen. Das Reiseportal www.reisen.de berichtet über das Schlemmerparadies an der kroatischen Mittelmeerküste.

schlemmen-in-istrienFrüher lockten vor allem FKK-Campingplätze Besucher auf die Halbinsel an der Adria, heute begeben sich vornehmlich Gourmets aus aller Welt auf eine Reise nach Istrien (http://www.reisen.de/...). Berühmt ist die Region für ihre Weine und ihre Trüffeln. Vor zehn Jahren wurde in Istrien die größte weiße Trüffel der Welt gefunden. Der glückliche Finder führt heute das beste Trüffelrestaurant des Landes. In vornehmem Ambiente werden den Gästen dort Trüffelmenüs und Champagner serviert.

Eine weitere Besonderheit des Landes sind die kleinen Restaurants mit landestypischer Küche – die sogenannten Konobe. In Novigrad befindet sich die Fisch-Konoba von Damir und Ornela Beletic, ein wahrer Geheimtipp für Sashimi-Freunde. Vor den Augen der Gäste werden die Speisen zubereitet, ähnlich wie in der Konoba Astarea in Brtonigla. Dort kocht der Gastgeber noch mit der traditionellen Erdfeuerhaube. Auch wenn die Preise in den letzten Jahren gestiegen sind, ist Istrien immer noch bedeutend günstiger als die Feinschmeckerzentren in Frankreich und Italien.