Leckere Vorspeise: Carpaccio di polpo

Zutaten für sechs bis acht Personen:

ca. 1,4 kg Oktopus

Saft von 4 Zitronen

Petersilie

1 Knoblauchzehe

ca 100ml Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 leere Plastikflasche (1,5l)

Alufolie

 

 

Den frischen Oktopus abspülen, trocken tupfen und in einem Gefrierbeutel über Nacht einfrieren. Dann den Oktopus in einem Topf mit etwa drei Liter Wasser aufkochen und eine Stunde köcheln lassen. Wenn sich der Oktopus beim Einstechen mürbe anfühlt, ist er gar, sonst unbedingt noch weiterkochen lassen. Nach dem Kochen abkühlen und den "Schnabel" aus dem Kopf entfernen. Den oberen Teil der Plastikflasche abschneiden und den Oktopus so fest wie möglich in die Flasche stopfen, mit Alufolie zudecken und etwa vier Stunden einfrieren. Ca. eine halbe Stunde vor dem Servieren den Oktopus herausnehmen, Flasche aufschneiden und den Oktopus herauslösen. Antauen, sodass man ihn in dünne Scheiben schneiden kann. Auf einer großen Platte anrichten und mit Zitronensaft beträufeln. Den geschälten Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Carpaccio mit Petersilie und Knoblauch bestreuen, mit Pfeffer und Salz würzen sowie mit Olivenöl beträufeln.

Quelle: www.lecker.de

Foto: www.pixelio.de / H.D. Volz



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.