Törnempfehlung: Split-Sibenik-Split

Von Split aus startet man in nordwestlicher Richtung und segelt der Küste entlang bis nach Sibenik, wo die Kathedrale vom Heiligen Jakob sowie die Festung von St. Nicholas auf die Besucher warten. Danach geht es weiter nach Rogoznica, wo man unbedingt in einem der ausgezeichneten Fischrestaurants einkehren sollte.

Read more...

Törn: Skippern durch die Lagune von Lignano

lagune_3Links geht es nach Venedig, rechts nach Triest und geradeaus nach Marano Lagunare. Die Wegweiser, die an massiven Pfählen befestigt sind, stehen im Wasser. Derlei Orientierungshilfe ist für die Bootsfahrer dringend nötig, denn in der weitläufigen Lagunenlandschaft kann man sich leicht verfahren. Vor allem kann man leicht auf Grund laufen, wenn man das Fahrwasser verlässt. Nur die Fischer, die alle Untiefen kennen, wagen sich mit ihren Booten auch in die flacheren Regionen hinaus.

Read more...

Toern-Praxis Teil 4: Einhand nach Korcula

4.0_korcula_v._wasser_aus.jpgEigentlich hatten wir unsere kleine Segelyacht für uns zwei gekauft. Die ersten Jahre war das auch perfekt, aber jetzt, wo ich mehr Zeit habe zum Segeln lässt das Interesse meiner Frau dafür nach. Da habe ich im letzten Jahr beschlossen, von Split aus einhand gen Süden zu segeln. Einhand klingt wie Atlantik- überquerung, aber es ist nichts dabei, ich kann schon an dieser Stelle sagen, es geht weit besser als man denkt und es macht viel Spaß. Dazu kommt, dass man in der Kroatischen Adria meist immer Land in Sicht hat und jeden Abend einen sicheren Anker- oder Liegeplatz aufsuchen kann. Geplant, getan, meine Jeanneau-Segelyacht ist top in Schuss, ich verliere keine Zeit mit Vorbereitungen, zwei volle Wochen liegen vor mir. Einen preiswerten Flug nach Split hatte ich schon vor Wochen -rechtzeitig- gebucht.

Read more...

Unentdeckte Welten: Ein Törn entlang der Küste von Montenegro

kotor.jpgMontenegro, der derzeit jüngste Staat der Erde, ist erst seit Juni 2006 unabhängig. Auf nur 13.812 Quadratkilometern, knapp einem Fünftel weniger Fläche als das Bundesland Thüringen hat, zeigt Montonegro vielfältige Kontraste: vier Nationalparks, vier verschiedene Klimazonen sowie einen der schönsten Fjorde Europas - die Boka Kotorska. Wir starten unsere Entdeckungstour entlang der Küste in der alten Stadt Kotor, wo auch unser Charterunternehmen Montenegro Charter Company zu Hause ist. Kotor und die Bucht von Kotor Kotor, am Ende der Boka Kotorska ("Bucht von Kotor") gelegen, repräsentiert eine der selten gewordenen mediterranen Handelstädte, die ihr mittelalterliches Antlitz bis heute bewahren konnten.

Read more...

Toern-Praxis Teil 3: Auf in die KORNATEN !

croatia-zadar-marina.jpgZadar ist in vieler Hinsicht ein vielseitiger Ausgangspunkt für einen Segeltörn. Die Stadt ist mit dem Flugzeug leicht zu erreichen und ist selbst schon eine Reise wert. Die neue Autobahn ist fertig und die Kornaten und andere interessante Inseln liegen direkt vor der Tür. Wir haben nur eine Woche Zeit, aber das Segelgebiet lohnt sich, auch für wenige Tage. Der erste Schlag führt uns von Zadar in die Telascica-Bucht, in den Vorhof der eigentlichen Kornaten. Acht km lang ist diese Bucht mit vielen geschützten Liegeplätzen an Bojen. In der Antike war es ein viel genutzter strategisch wichtiger Naturhafen.

Read more...