Bootsmesse: Der Sonne entgegen

Der Winter ist bald vorüber! Von 4. bis 7. März 2010 öffnen sich die Tore des Tullner Messegeländes wieder für die größte heimische Wassersportmesse, die zugleich der inoffizielle Autakt der diesjährigen Wassersportsaison ist. Die Messestadt Tulln an der Donau veranstaltet bereits seit 40 Jahren Österreichs Bootsmesse. Mehr als 45.000 kaufkräftige Besucher aus dem In- und Ausland reisen jährlich an, um die Attraktivität des Messeangebots und Messestandorts genießen zu können.

2010 verspricht die BOOT TULLN noch mehr Erlebnis, noch mehr Show und noch mehr Begeisterung – ein Messe-Event der Superlative. Die Austrian Boatshow ist „DIE“ wichtigste nautische Fachmesse für Österreich sowie dem Zentral- und Osteuropäischen Raum.

Was erwartet die Besucher 2010?

Durch den Termin Anfang März kann die Tullner Messe unmittelbar nach der BOOT Düsseldorf die Neuheiten auf dem nautischen Sektor, sowie im Bereich Wasser- und Tauchsport in Österreich vorstellen. 350 der wichtigsten Aussteller präsentieren auf dem Messegelände Tulln ihre Neuheiten und zeigen einen imposanten Überblick der nautischen Branche.

Segel- und Motoryachten, erhabene Segel- und turboschnelle Jetboote, Motor- und umweltfreundliche Elektroboote, Bootsausrüstungen, sportive Katamarane sowie Kajaks, Kanus, Schlauch-, Tret- und Beiboote werden zu sehen sein. Einzigartig sicher auch diese Fülle an nautischem Zubehör. Alles für den Taucher, Charteranbieter, Segelschulen, Marinas und Tourismus-Infos der schönsten Wassersport-Destinationen runden das Spektrum ab.

Halle 1 und Halle 2 – Das Motorbootzenrum

In der Messehalle 1 und 2 präsentiert sich dem Messebesucher ein riesiges Angebot an Motorbooten, Motoren sowie passendes Zubehör.

Motoryachten, Motorboote, Sportboote, Wasserskiboote, Rennboote, Powerboats, WalkAroundboote, Offshoreboote, Day- und Familiencruiser, Konsolenboote - Mittelstandsteuerboote, Ausflugsboote, Arbeitsboote, Verdrängerboote ...

Halle 3  – Kanu, Kajaks, Faltboote, Ruderboote & Co.

Gibt es etwas Schöneres als im Urlaub mit dem Boot neue Gegenden zu erkunden, Flusstouren zu unternehmen, Küstenpaddeln oder einfach einen schönen See zu entdecken? Kanu, Kajaks, Faltboote und Ruderboote - das ist das Thema der Halle 3 – Hier kann man sich ausgiebig über die verschiedenen Bootstypen informieren. Vom 7 kg Leichtgewicht über Falt-Kanadier bis hin zum Expeditions-Faltboot!

Halle 4 und Halle 5 – Das Segelkompetenzzentrum

Segeln ist das große Thema der Messehallen 4 und 5. Vom Optimisten bis zum Starboot: alle Infos rund um das Thema Jollen, Katamarane, Trimarane, Segeln für Segeleinsteiger und –profis. Gegen Fernweh bieten die Charter-Experten Abhilfe und versorgen die Messebesucher mit Informationen für den Traumtörn; Reviere, Boote und Leute bis tief in die Südsee.

Auf der Volvo Ocean Race Bühne gibt es spektakuläre LIVE-Bilder und Infos vom Skipper „Team Russia“ – Österreichs Segelstar Andreas Hanakamp.

Halle 6: Zubehör

Österreichs größtes Angebot für Zubehör rund um Yachten und Boote findet in der Messehalle 6 ein Zuhause. Bootsausrüstungen, Bootselektronik, Motoren, technisches Zubehör, hochwertige Funktionsbekleidung, Marina Ausrüstungen sowie ein umfangreiches Angebot an Schlauch- und Motorbooten finden sich hier wieder.

Halle 8 – Alles rund um den Tauchsport

Taucher kommen an der BOOT TULLN nicht vorbei, in der Messehalle 8 ist die große Verbraucherschau für den Tauchsport beherbergt. Aussteller präsentieren neues zum Thema Tauchsportausrüstungen, Unterwasserfotografie sowie internationale Reiseziele und Reviere.

Halle 10 – Yachten über 50 Fuss

In Halle 10 sind atemberaubend schöne, große Segelschiffe beheimatet und Luxusmotoryachten, die das nautische Herz höher schlagen lassen. Weitere beeindruckende Höhepunkte in dieser Halle sind Motorboote ua. mit Hybridantrieb und Elektroboote im trenidgen Retrodesign. 2009 waren insgesamt 11 Segelschiffe über 40 Fuß in der Halle 10 ausgestellt - davon 3 Segelyachten über 50 Fuß. Und auch 2010 werden Sie in der Niederösterreich Halle wieder zahlreiche beeindruckende Boots-Highlights erwarten.

Öffnungszeiten und Preise

Donnerstag, 4. März 2010 bis Sonntag, 7. März 2010

Täglich geöffnet von 10.00-18.00 Uhr (Achtung: heuer sind erstmals diese geänderten Zeiten!)

Eintrittspreise:

Erwachsene: 11,- Euro

Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: 9,50 Euro

Jugendliche von 6 - 15 Jahren: 2,- Euro

Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.