Energie: Lithium Batterien jetzt auch in Booten

mastervolt_01.jpg Das niederländische Unternehmen Mastervolt, Hersteller von Wechselrichtern und autarken Stromversorgungssystemen, bringt die ersten Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien der Welt auf den Markt, die große Blei-Säure-Batteriebänke auf Booten ersetzen können.

 Die Ingenieure von Mastervolt haben einmal mehr ein innovatives Produkt für die Stromversorgung auf Schiffen und Booten entwickelt. Die neuen Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien können große Blei-Säure-Batteriebänke direkt ersetzen. Sie sind kleiner, leichter, leistungsstärker und haben eine drei Mal so hohe Lebensdauer.

Bislang gab es Li-Ion-Akkus weit verbreitet für Handys, Laptops und Kameras. Dieser Typ verfügt über ein exzellentes Energie-Gewicht-Verhältnis, war aber bislang im nutzbaren Format nur mit geringer Leistungsstärke auf dem Markt. Mastervolt ist der Durchbruch mit einer erheblich größeren Leistungsbatterie gelungen. Sie kann als Starter- und Versorgungsbatterie an Bord von Schiffen und Booten oder in anderen mobilen Anwendungen eingesetzt werden.

Das intelligente Batteriemanagement sorgt für die sichere und richtige Aufladung, das Energieniveau bleibt beständig und zuverlässig im sicheren Bereich. Waren Blei-Säure-Batterien für eine Entladungstiefe von 50 Prozent ausgelegt, schaffen die Li-Ion-Nachfolger bis zu 80 Prozent. Das neue 24 V/160 Ah-Modell von Mastervolt wiegt gerade mal 45 Kilogramm, kann aber zwei in Reihe geschaltete 12V/200 Ah Blei-Säure-Gelbatterien, die immerhin 140 Kilogramm auf die Waage bringen, ersetzen.

Ihr Geld ist die neue Technologie allemal wert. Zwar ist sie derzeit noch drei Mal so teuer wie die Vorgängervariante, hat aber eine mindestens drei Mal so hohe Lebensdauer. Außerdem sind die Li-Ion-Batterien mit einem 15 Prozent höheren Wirkungsgrad leistungsstärker. Für die Ladung wird weniger Zeit benötigt, das spart Treibstoff und Zeit - vielleicht für einen kleinen Generator.

Praktisch ist die einfache Installation durch integrierte Tragegriffe, geschützte Polklemmen und eine Kabelführung im Deckel zum Ordnen der Verbindungskabel. Der Technische Leiter von Mastervolt International BV, John de Rijk, ist überzeugt vom einschneidenden technologischen Durchbruch: „Da die Boote mit immer mehr elektronischen Geräten ausgestattet werden, ist es immer schwieriger geworden, die großen und schweren erforderlichen Blei-Säure-Batteriebänke unterzubringen. Lithium-Ion bietet eine Alternative, die für sehr viele Boote geeignet ist - von Rennyachten, die das ungewollte Gewicht auf einem Mini­mum halten müssen, bis zum aufkommenden Markt der Hybrid-Boote."

 

Weitere Informationen zum Thema Li-Ion Batterien gibt es bei Mastervolt.

 

www.mastervolt.de

Innovation: Echolot mit photorealistischer Darstellung

humminbird_si-plotter.jpgSide-Imaging heißt die bahnbrechende Echolottechnik, die es Wassersportlern, Anglern, Tauchern, Rettungskräften und Behörden ermöglicht, ein fotorealistisches Bild der Unterwasserwelt seitlich des Bootes zu erhalten. Bisher waren die uns bekannten Echolote in der Lage, einen kleinen Ausschnitt der Unterwasserwelt direkt unter dem Geber darzustellen. Das Humminbird Side-Imaging ermöglicht nun eine plastische und räumliche Darstellung, wie es bisher ausschließlich im militärischen und professionellen Anwendungsbereich möglich war.

Read more...

Diebstahlschutz: Minifinder hilft

minifinder.jpgEr ist klein, passt in jede Tasche oder in ein Schapp, hat ein GPS-Modul und kann eine Alarmmeldung abgeben, wenn er (in einem Schiff oder einem Schlauchboot) ein vorher bestimmtes Seegebiet verlässt: Der neue Mini Finder, ein Tracking-System aus Schweden der Firma RedKnows, das jetzt von Yachtausrüster Wendel & Rados in Greifswald angeboten wird. In Schweden reduzieren Versicherungen laut Anbieter bereits die Prämien, wenn der Mini Finder an Bord versteckt ist.

Read more...

High Tech: Bootspflege leichtgemacht

boat_nautica500ml.jpgEine zukunftsweisende Entwicklung in der Bootspflege macht das zeitaufwändige Putzen des Schiffs einfacher, schneller und erfolgreicher. Das neue Mittel entstand auf Basis von monomerem Silizium. Durch die Anwendung von Permanon Supershine wird nicht nur eine höhere Lebensdauer der behandelten Oberflächen erreicht, sondern Verschmutzungen können in Folge auch viel leichter entfernt werden. Durch ein aufwändiges Verfahren ist es gelungen eine wechselseitige statische Anziehung, der monomeren Silizium Moleküle mit allen festen Oberflächen und Materialien zu erhalten, ohne dass eine chemische Verbindung mit den Oberflächen stattfindet. Die Lebensdauer von Oberflächen wie GFK, Glas, Stahl oder Leder wird erheblich verlängert.

Read more...

Navigation: Lowrance mit neuer Produktlinie

 navico_lowrance_hds10.jpgLowrance, eine Marke von Navico, weltweiter Marktführer für Marine Elektronik im Freizeitschifffahrtsbereich, stellt erstmalig in Europa seine für die Branche herausragenden High-Definition-System-Produkte vor. Die neue Lowrance HDS-Geräteserie mit multifunktionalen Bildschirmen kombiniert die beste Lowrance-Echolot-Technik und Kartenplotterfunktionen in hochauflösender Display-Qualität sowie komplette Radar-Kompatibilität mit einem attraktiven Gehäuse-Design, das mehr als bequem zu installieren ist.

Dazu ein neues und einfach zu bedienendes Menü, welches den Zugriff auf die wichtigen und meistbenutzten Funktionen extrem leicht macht. Die ideale Lösung für Boote und deren Besatzungen, auf denen ein leicht zu bedienendes und netzwerkfähiges oder Einzelgerät gefragt ist. Die neue Lowrance HDS-Serie bietet eine einmalige Funktionalität.

Die HDS-Serie vereint erstmalig die preisgekrönte Lowrance Broadband-Sounder-Technologie mit den umfassendsten Seekarten auf dem Markt, inklusive der vollen Navionics Kartografie (Gold, Platinum und Platinum Plus mit Navionics TurboViewTM). Alle Geräte sind mit einer internen 16 Kanal-GPS-Antenne ausgerüstet. Natürlich ist auch eine externe, moderne 5 Hz Antenne anschließbar (5 Pos/Sek. - ermöglicht exakteste Berechnungen).

Modernste LED-Technik sorgt für doppelt so helle Displays bei gleichem Stromverbrauch. Soft-Keys und eine einheitliche iPod-ähnliche FlyWheel™-Ausführung bei den 8 und 10“ Geräten gepaart mit einer innovativen Benutzeroberfläche sorgen für eine entspannte, eingängige Bedienung. HDS-Geräte ermöglichen dem Benutzer eine Vielzahl von Erweiterungsmöglichkeiten, wie plug-and-play Radar, Kosteneffektivität beim Spritverbrauch, Motor- und Boot-Management Lösungen, sowie eine Buddy-Track-Funktion. Voll netzwerkfähig durch Ethernet und NMEA 2000, sind die Systeme vielseitig einsetzbar.

 

Quelle: www.hdsrevolution.com