Neue Boote: Bavaria veröffentlicht Details und Video zur neuen Cruiser 56

Bavaria Yachtbau veröffentlicht neue Bilder, technische Daten sowie ein Produktvideo mit allen Features zur neuen Cruiser 56. Die längste Yacht aus dem Bavaria Portfolio wird auf der boot 2013 in Düsseldorf ihre Weltpremiere feiern und kann bereits jetzt beim Händler vorbestellt werden. Mit einer Länge von knapp 17 Metern ist die Cruiser 56 das Flaggschiff der Bavaria Segelbootreihe. Der neu entwickelte Rumpf bietet im Achterschiffsbereich mit über 180 cm breiten Betten besonders komfortable Schlafplätze. Gleichzeitig optimiert das neue Rumpf- und Kiel-Layout die Segeleigenschaften – dadurch überrascht die Cruiser 56 mit einem für Ihre Größe unkomplizierten Handling.

An Deck überzeugt die Cruiser 56 vor allem mit ihrem variablen Cockpit: Der extrem große Cockpittisch kann nach dem Essen in zwei komfortable Sonnenliegen umgewandelt werden. Neben der großflächigen Badeplattform kann die Cruiser 56 mit einer Dinghi-Garage auftrumpfen, die ein 310 cm langes Beiboot inklusive Außenboarder verstauen kann. Im luxuriösen Interieur können bis zu zehn Personen an Bord übernachten – somit ist die Cruiser 56 die ideale Fahrtenyacht für lange Törns. Bavarias neues Gesicht im Interoir, gestaltet von der englischen Yachtdesign Agentur DESIGN UNLIMTIED, überzeugt durch ein solides und edles Erscheinungsbild. Wie die neue Cruiser 33 besticht auch die große Schwester durch viel Massivholz. Das Zusammenspiel von drei verschiedenen Holzarten sowie die modernen Formen im Interieur machen den 56 Fuß Segler zu einer wahren Luxusyacht.

Quelle: www.bavaria-yachtbau.com 



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.