Neue Marke: Michael Schmidt Yachtbau

Michael Schmidt hat nach dem Verkauf der Hansegroup im Jahr 2011 nun eine neue Marke - Michael Schmidt Yachtbau - gegründet. Gestartet wird mit der Brenta 80, einer 80-Fuß-Yacht, die von Brenta Design/Lorenzo Agento konstruiert wurde. Für die Gestaltung zeichnet sich der Stararchitekt Sir David Chipperfield verantwortlich. Das Boot besticht vor allem durch sein Deckdesign mit großer Terrasse und Zugang zur Master-Kabine. Die Pläne für die Brenta 80 werden im Rahmen der boot Düsseldorf (Halle 7a, Stand C7) vorgestellt.


Foto: www.pixelio.de/ Erich Westendarp

Absolute Navetta 58

Die Navetta 58 der italienischen Werft Absolute ist ein luxuriöser Trawler mit drei Kabinen, wobei jede davon auch über ein eigenes Bad verfügt. Optisch zweigeteilt ist der Salon: So befindet sich der Fahrstand an Steuerbord, dahinter dann die Pantry und die Dinette, anschließend folgt der Salonteil, in dem ein Cocktailtisch und zwei Sofas untergebracht sind. Durch die IPS 600 ist die Navetta sehr gut händelbar und somit das ideale Tourenboot, das Platz für insgesamt sechs Personen bietet.

Genauere Daten:

Werft: Absolute S.p.A.

Länge: 17 Meter

Breite: 5 Meter

Preis: 1.142.400 Euro

 

Foto: www.pixelio.de/ Th. Reinhardt

Neuerungen bei Le Boat

In der bevorstehenden Saison wird es beim größten europäischen Hausbootanbieter Le Boat wieder verschiedenste Neuerungen geben. Im aktuellen Katalog stehn insgesamt 17 Le Boat Fahrgebiete zur Auswahl, wobei das beliebte Hausbootmodell "Mystique" in der Saison 2015 auch in Italien zur Verfübung stehen wird. Le Boat betreibt hier eine Basis in der Nähe der Lagune von Marano. Somit können die Kunden Adria-Urlaubsorte wie Bibione, Caorle oder Lignano mit dem Hausboot besuchen. Außerdem erweitert der Hausbootanbieter auch seinen WLAN-Service und bietet nun auch Online-Pakete für Polen bzw. Italien an.

Nähere Informationen können auch unter www.leboat.at abgerufen werden.

Foto: www.pixelio.de/ Hermann

J Boats präsentiert neue J 112 E

Die J 109, die sich in den Kielbootklassen weltweit etablieren konnte, wird nun von J Boats durch die J 112 E ersetzt, wobei das E für Evolution steht. Die Konstruktion besticht durch längere Aufbaufenster, einen modernen Innenausbau sowie durch die bekannten Rumpfformen von J Boats. Die J 112 E verfügt über zwei Kabinen und eine Nasszelle, die Möbel sind in dunklem Walnussholz gehalten. Vorerst wird das Boot nur in Frankreich gebaut, später soll die Produktion aber auch in Amerika erfolgen.

Read more...

Batteriegetriebenes Konzeptschiff fährt ohne Besatzung

Noch ist es Zukunftsmusik, aber doch schon ziemlich konkret. Im Kurzstreckenverkehr entlang der Küste könnten batteriegetriebene Schiffe ohne Kapitän und Mannschaft Lkw-Transporte auf der Straße ersetzen.

Hamburg (dpa) - Forscher des Technik-Dienstleisters DNV GL haben ein Schiff für kurze Strecken entwickelt, das ohne Besatzung auskommt und mit einer Batterie angetrieben wird. Gegenwärtig werde ein Modell des Schiffes im Maßstab 1:20 in Norwegen getestet, teilte DNV GL in Hamburg mit.

Das Konzeptschiff mit dem Namen «ReVolt» soll auf Anregung der Regierung entlang der norwegischen Küste eingesetzt werden und Straßentransporte über Land ersetzen. Damit könne die Infrastruktur entlastet werden. Die Reichweite betrage ungefähr 100 Seemeilen; dann müsse die Batterie vier Stunden lang wieder aufgeladen werden.

Read more...