Yachtbau: Die neue Cruiser 50 von Bavaria

Bavaria_Cruiser_50_3Mit der neuen Cruiser 50 schließt Bavaria nicht nur die Lücke zwischen der Cruiser 45 und 55 für den Chartermarkt, sondern weist mit dem neuen Segler altbewährte sowie neue ausgereifte Funktionen auf. Das Deck ist außerordentlich großzügig gestaltet und bietet mit 17 Flush Hatches ein aufgeräumtes Layout und gleichzeitig sehr viel Licht im Innenraum.
Über die serienmäßige große Badeplattform, die das Gesamtkonzept komplettiert, gelangt man einfach und schnell in das ausgedehnte Cockpit. Der praktische Cockpittisch kann auf beiden Seiten ausgeklappt werden und bietet somit viel Platz für die ganze Besatzung – die wiederum bequem auf den langen Sitzbänken mit hochgezogenem Süllrand sitzen kann.
Wie bei der Cruiser 45 und 55 hat auch die neue 50-Fuß Yacht ausklappbare Fußstützen vor dem Doppelsteuerstand für ein angenehmes Segeln bei Lage - die Doppelruderanlage sorgt für mehr Segelperformance und Sicherheit.

Read more...

Freizeitboot: Quicksilver Active 675 Sundeck


Quicksilver-Active-675-SundeckAuf der Bootsmesse in Genua wurde bekannt gegeben, dass die Quicksilver Active 675 Sundeck für die Wahl zum European Powerboat of the Year 2011 nominiert wurde. Der Award wird der boot in Düsseldorf Ende Januar 2011 an den Sieger der jeweiligen Kategorien verliehen werden. Die Quicksilver Active 675 Sundeck ist ein 22 Fuß-Boot und entstammt der belgischen Bootswerft Brunswick. Insgesamt nimmt das Boot bis zu 8 Personen auf: der Spaß im Wasser steht dabei, wie bereits das großzügige Sonnendeck erahnen lässt, im Vordergrund. Mit einer Länge von zwei Metern finden darauf auch größere Personen bequem Platz, um sich in der Sonne zu aalen, wahlweise können aber auch zwei Personen den Schatten suchen und sich unter Deck zum Schlafen begeben.

Read more...

Neue Boote: Fjord 36 open

0710_fjord36_open_rendering_01_copy12798871801Nach dem Titel Powerboat of the Year 2008 für die Fjord 40 open schickt Fjord nun einen neuen Aspiranten ins Rennen. Die neue Fjord 36 open wird genauso spannend, genauso design-orientiert und natürlich wieder ganz heiß! Ist Fliegen wirklich schöner? Wer glaubt, dass Fliegen das Schönste sei, hat noch keine Fjord open erlebt. Diese radikale Konstruktion zu fahren ist ein echtes Abenteuer, mit dem mächtigen Schub der Doppeldiesel im Nacken, die die Fjord 40 bis weit über die 40-Knoten-Marke beschleunigen.

Read more...

Weltpremiere: Bavaria 34 Sport auf der Interboot


Bavaria_Sport_34_interboot_2010BAVARIA hat heute die neue SPORT 34 auf der interboot in Friedrichshafen vor versammelter
Fachpresse und Händlern präsentiert.
Die SPORT 34 ist die nach der SPORT 28 und SPORT 38 das dritte Boot der innovativen SPORT
Serie von BAVARIA, die in enger Zusammenarbeit mit BMW Group DesignworksUSA; einer
Tochterfirma der BMW Group, entwickelt wurde.
Dr. Jens Ludmann, neuer CEO bei BAVARIA, stellte das mit Spannung erwartete Motorboot auf
der Messe vor. „Die SPORT Serie ist eine konsequente Weiterentwicklung unserer bisherigen
Motorbootlinie, jedoch deutlich höher qualitativ, besser durchdacht von Raumkonzept und
Aufteilung sowie stilvoll prägnant, voluminös und einfach sehr ansprechend“, sagte Dr. Jens
Ludmann. „Um den Motorboot-Markt zu stärken setzen wir besonderes Augenmerk auf
Funktionalität, Sicherheit, Qualität, Lifestyle-Features und Liebe zum Detail.“

Read more...

Neue Boote: Bavaria Sport 34

Bavaria_34Seit nun mehr als zwei Jahren arbeitet Bavaria mit dem Designbüro von BMW Group DesignworksUSA, einer Tochterfirma der BMW Group zusammen, um der bisherigen Motorboot-Linie ein modernes Gesicht zu geben. Den Anfang der neuen Serie machte die Sport 28 im vergangenem September, gefolgt von der bis dato Größten im Bunde, der Sport 38, die im Januar 2010 auf der „boot" präsentiert wurde.Wie bei den bisherigen Modellen bleibt Bavaria auch bei der Sport 34 ihrer Philosophie treu und bietet diese für ca. 133.000 Euro an - ein unübertroffenes Preis-/Leistungsverhältnis für ein Boot dieser Klasse.

Read more...